Zum Inhalt springen

Einstell-und Spannmuttern und Ringe

Überall dort wo Maschinenelemente präzise Festgestellt werden sollen und eine starke, betriebssichere Positionierung verlangt wird, kommen Federmuttern zum Einsatz. Die neue Generation Federmuttern besteht aus sechs verschiedenen Stellmuttern und Stellringen, bei denen jeweils die gleiche Spanntechnik mit einer Feder verwendet wird. Einstell- und Spannmuttern und Ringe werden in vielen Bereichen eingesetzt, darunter auch Werkzeugmaschinen, Fahrzeugbau, Erdölindustrie oder Schiffsbau. Sie entsprechen zudem den hohen Anforderungen verschiedener Systeme.

Federmuttern in verschiedenen Systemen

  • Spielbeseitigung
  • Bewegungs- und Leistungsübertragung
  • Montage von Kugelumlaufspindeln
  • Spannen und Einstellen aller Wälzlagertypen
  • Regulierung von Federsystemen
  • Feststellen mechanischer Sicherheitselemente
  • Sicherheitsmutter für den Einsatz unter hohen Temperaturen
  • System mit häufiger Richtungsumkehr
  • Wechselnde Drehzahlen
  • Regelmäßige Montage und Demontage der Muttern
  • Systeme unter Schwingungen
  • Spindel mit hoher und sehr hoher Drehzahl